UNGEWÖHNLICHE FAHRRÄDER? 3DOM!

Freihändig Fahrradfahren

3DOM
DIE IDEE, DAS PROJEKT, DAS PRODUKT

An einem Sommertag mit Freunden im Freibad war man dabei halb ernst über Freiheit am diskutieren und plötzlich die Frage:

"...ja okay, aber beschreib mir deine Idee von Freiheit..."

Danilo, einer der Anwesenden, antwortete: "Fahrrad fahren ohne Hände".

Und während er antwortete, öffnete er seine Arme und mimte den Flug eines Vogels. Die Darstellung drückte den Begriff so gut aus, dass sie eine Überlegung wert war...
Biciclette strane 3dom freedom
Biciclette strane 3dom freedom
Ich bin Angelo Mattellini und ich bin der Entwerfer von AGM Design. Im Winter 1983 baute ich das Trial Fahrrad (erneuernd zu den Zeiten), mit dem Danilo Mattellini (der Danilo von vorher, mein Bruder und Gesellschafter) an der italienischen Meisterschaft 1984 teilnahm. Seit dann hat es sich viel verändert: heutzutage benutzt man Computers und weniger der Bleistift aber wie damals stelle ich eine Idee weiter dar, ich setze sie in ein Projekt um und ich verwirkliche den Gegenstand, der ermöglicht, Fahrrad zu fahren und den Flug eines Vogels zu mimen...aber auch während man den Buggy schiebt, Gitarre spielt oder Drohnen führt.

(Angelo Mattellini - Project Manager AGM Design)

'Man schreibt es 3Dom, man liest es aber Freedom, wie Freiheit von der Lenkstange nach 400 Jahren der Erfindung des ersten Fahrrads.''

WISSENSWERTES

3DOM, das zu den meistverbreiteten „ungewöhnlichen Fahrrädern“ zählt, ist ein Fahrrad auf drei Rädern, das man mit dem Körper lenkt und das auf der Europäischen Biennale des Spitzen-Handwerks in Lyon im Oktober 2014 mit dem Preis „Best in show“ ausgezeichnet wurde. Im Juni 2015 erhielt es den Confartigianato Design Awards "Nutrire il Futuro: energie della tradizione" Preis auf der EXPO 2015 in der Italien-Halle
Image

MIT KÖPFCHEN FAHREN

Das Geheimnis hinter diesem innovativen Fahrzeug „heißt ganz einfach Schwerpunkt“, so die beiden Brüder. Eine fortschrittliche Planung für eine simple Funktionsweise: „Man muss nicht erst verstehen, wie es funktioniert, sondern einfach nur ausprobieren, um schon nach wenigen Minuten begeistert zu sein“.
(Corriere della Sera)
''Das neue Fahrrad ohne Lenkstange, auf den Namen "3Dom" getauft (Akronym für Free Driving Over Milan) und von zwei italienischen Planern entworfen, Danilo und Angelo Mattellini vom aus Como stammenden Team "AGM Design", ist eine Art Dreirad mit einem sehr großen Hinterrad und zwei kleinen Vorderrädern. Sein Arbeitsweisemechanismus stützt sich auf keine fortschrittliche Technologie sondern ist es relativ leicht zu verstehen: um das Fahrzeug zu fahren, soll man nämlich den Kopf bewegen und den Schwerpunkt des Körpers und die Richtung des Blicks ausnutzen.''
(Ecoseven)